Die Wahl der Location

ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die ihr als Brautpaar in den Hochzeitsvorbereitungen treffen „müsst“. Ob rustikales, romantisches oder edles Ambiente steht euch völlig offen. Es kommt bei der Auswahl allerdings neben den rein optischen Gründen auch noch auf eine Vielzahl von Faktoren an.
Wie sieht es zum Beispiel mit der Gästeanzahl aus? Viele Locations sind sehr passend für eine gewisse Anzahl von Gästen und eben genauso „unpassend“ für eine andere Anzahl. So kann eine wunderschöne Location, die den übrigen Anforderungen entspricht, viel zu klein sein.
Passen 80 Gäste noch perfekt in das Ambiente, sind evtl. 90 Gäste schon 10 zu viel. Ein Tisch mehr in der Hochzeitslocation lässt schnell alles sehr gedrungen und überfüllt wirken. Genau das gleiche Problem haben Braut und Bräutigam, wenn die Location einfach zu groß für die geplante Gästeanzahl ist. Eine viel zu große Location lässt die Hochzeit oft kühl und unpersönlich anmuten.
Also solltet ihr als Brautpaar schon sehr genau wissen, welche Anforderungen ihr an die Hochzeitslocation stellt. Bei manchen Locations erübrigt sich das Thema allerdings, wenn sie z.B. Teile der Räumlichkeiten abtrennen können und diese sich somit an die Gästeanzahl anpassen können.
Neben den rein räumlichen Voraussetzungen gibt es bzgl. einer Heirat in einer Location noch weitere Eckpunkte die beachtet werden sollten. Bei manchen Locations gibt es bestehende Kooperationen, die gut genutzt werden können. Zum Beispiel mit Catering-Unternehmen, Dekorateuren, Floristen oder andere Dienstleistern der Hochzeitsbranche. Dann steht die Frage im Raum: Müssen wir diese nutzen oder können wir auch eigene Dienstleister an Board holen? Bei Restaurants oder Hotels wird es mit externen Catering-Unternehmen logischer Weise schwer.

Eckpunkte wie Uhrzeiten, Beschaffung des Außengeländes oder Bestuhlung sollten auch nicht außer Acht gelassen werden.
Wie lange könnt ihr mit euren Hochzeitsgästen eure Hochzeit in der Location feiern? Gibt es evtl. Nachbarn oder Anwohner, die sich ab einer bestimmten Uhrzeit gestört fühlen könnten? Die meisten Locations haben da bestimmte Vorstellungen, auch preislich. So können Hochzeiten bei einer guten Partystimmung die Party schon gerne mal eine oder zwei Stunden länger dauern. Was ihr euch wahrscheinlich ja auch für eure Hochzeit wünscht. Ist dies dann mit im Angebot beachtet oder gibt es eine feste Regelung dies bezüglich?

Beim Außengelände ist die Frage meist schnell geklärt. Bei ein paar Locations ist zum Beispiel eine freie Trauung oder standesamtliche Trauung auch möglich – manchmal sogar unter freiem Himmel. Und wenn ihr euch für eine Trauung unter freiem Himmel entscheidet, sollte unbedingt über eine „Schlechtwetter“ Alternative beraten werden. Nicht das euer Hochzeitstag ins Wasser fällt. Ebenfalls sollte bei zu viel Sonnenschein der Anbieter der Location flexibel mit Sonnenschirmen aushelfen können.

Die passende Bestuhlung ist ebenfalls für ein tolles Ambiente unbedingt zu klären. So kann eine wundervolle Kulisse mit einer fehlenden oder nicht passenden Planung der Bestuhlung völlig entwertet werden. Wenn zum Beispiel eine elegante und hochwertige Dekoration durch fehlende oder unpassende Stuhlhussen „verschandelt“ wird, ist es sehr ärgerlich. Deswegen müssen auch solche vermeintlichen Kleinigkeiten bereits vorab abgesprochen werden, damit das Gesamtbild stimmig wird.
Die perfekte Location für eine Heirat in Bielefeld, Paderborn, Minden, Gütersloh ist also komplett individuell zu jedem Brautpaar passend auszuwählen. Auf unserem Pinterest Kanal könnt ihr euch wundervoll inspirieren lassen.

Fräulein Herzrasen stellt euch als Brautpaar für eure perfekte Hochzeit natürlich kostenfrei ein Hochzeits-Checkliste zur Auswahl der passenden Hochzeitslocation als PDF Download zur Verfügung. Im Download Bereich findet ihr noch weitere tolle freie Downloads für eure Hochzeit!