​​Heiraten auf der Sparrenburg Bielefeld!

Sie ist das Wahrzeichen der Stadt Bielefeld und gleichzeitig eine der romantischsten Standesamtaußenstellen Bielefelds. Eine standesamtliche Trauung im historischen Ambiente mit einem unglaublichen Blick über die Dächer der Stadt ist bei vielen Bielefelder Brautpaaren sehr beliebt. Heiraten auf der Sparrenburg kann trotz der großen Nachfrage von jedem Brautpaar sehr individuell gestaltet werden. So kann neben der reinen standesamtlichen Hochzeit und dem offiziellen Akt auch noch das anliegende Restaurant genutzt werden. Dort wird zum Beispiel vom Sektempfang bis zu einer kompletten Feier alles angeboten.


Die Location lässt es allerdings auch problemlos zu, dich mit ein paar wenigen Tipps selbst einen kurzen Empfang zu planen und im Nachhinein ein anderes Restaurant zu besuchen. Die im Innenhof stehenden Bänke können genutzt werden und bieten dem Brautpaar und seinen Hochzeitsgästen einen unbeschreiblichen Weitblick über Bielefeld.

Mit ein paar mitgebrachten Getränken, die liebevoll und hübsch angerichtet werden kann sich die Hochzeitsgesellschaft noch etwas Zeit nehmen für Glückwünsche und Umarmungen nehmen. Grade bei warmen Temperaturen empfiehlt es sich, neben dem klassischen Sekt auch unalkoholische Getränke anzubieten. Kleine Snacks auch angeboten werden, zu mehr "Bewirtung" ist der Innenhof allerdings nicht gedacht. Durch die mehreren Trauungen, die dort an einem Tag stattfinden sollte auch auf andere Hochzeitsgesellschaften Rücksicht genommen werden und die Location so sauber wie möglich verlassen werden.


Die Location der Trauung ansich ist im ersten Obergeschoss der Sparrenburg gelegen. Das sollte vom Brautpaar beachtet werden, wenn Rollstuhlfahrer oder ältere Gäste zur Hochzeitsgesellschaft gehören. Es gibt leider auch keinen Fahrstuhl oder Lift der den Zugang für Rollstuhlfahrer ermöglicht. Durch die breite Treppe kann man hilfebedürftige aber gut stützen.

Das Trauzimmer der Sparrenburg bietet genug Platz für ca. 25 Hochzeitsgäste. Das sollte bei den Planungen auch beachtet werden, da es ansonsten sehr eng und eventuell ungemütlich werden könnte.

Die Sparrenburg und das unvergleichliche Ambiente ist auch bei Hochzeitsfeier sehr beliebt. Mit der historischen Burg, mit den Mauern und Gewölben, der Brücke oder natürlich dem tollen Weitblick über Bielefeld sind Motive schnell gefunden.

Da die Sparrenburg und eine Trauung in dieser kein "Geheimtipp" ist, sollte auch hier früh geplant werden. Die Termine für standesamtliche Trauungen sind ausschließlich an Donnerstagen und dann auch nur im Vormittag. In Bielefeld lassen sich Termine für eine standesamtliche Trauung genau ein Jahr im Voraus reservieren. Ein frühzeitiger Anruf ist also sehr ratsam, wenn das Brautpaar bereits ein favorisiertes Datum und Uhrzeit hat.

Tipps für Trauzeugen - Durch den unglaublich schönen Blick über Bielefeld und die unverbaute Sicht in den Himmel können Luftballons mit Wunschkarten für das Brautpaar sehr gut steigen gelassen werden und lange verfolgt werden. Mit diesem schönen Brauch verzaubert man nicht nur das Brautpaar, sondern schafft noch ein weiteres wundervolles Fotomotiv.