Mirjam Zacharias stellt sich vor


Was gibt es großartigeres als den schönsten Tag im Leben zweier Menschen immer wieder aufs Neue miterleben zu dürfen? Ich schreibe mit großer Leidenschaft Traureden oder auch Hochzeitsreden und es ist mir jedes Mal wieder eine außergewöhnlich große Freude, diese Rede als freie Traurednerin dann auch vor dem glücklichen Paar und seiner Hochzeitsgesellschaft zu halten. Meine Worte berühren und tragen dazu bei, den wichtigsten Tag im Leben eines Liebespaares unvergesslich zu machen.

Die freie Trauung als Alternative zur klassischen Variante: Viele Paare, ob hetero- oder gleichgeschlechtlich wünschen sich keine Trauung in einer Kirche oder in einem Standesamt. Sie wollen vielmehr in einem Garten, einem Park, einem Schloss, auf einem Bauernhof, am Strand oder an einem anderen Ort heiraten, weil sie mit diesem Ort eine größere Verbundheit fühlen oder er mehr Raum für Ihre Individualität lässt. Außerdem gibt es bei der „klassischen“ Variante der Trauung oftmals Terminprobleme, da das Paar meist einen Wunschtermin hat, der sich schlecht umsetzen lässt. Eine freie Trauung kann man zu jedem Tag im Jahr, an (fast) jedem Wunschort erleben.

Auch eine klassische, standesamtliche Trauung kann durch meine Traurede ergänzt werden. In Absprache mit dem jeweiligen Standesbeamten ist eine Zusammenarbeit möglich und die Ehe ist rechtskräftig. Sprecht mich gerne an, wir finden eine Lösung für Euren individuellen Wunsch.

Für bereits verheiratete Paare biete ich eine festliche Erneuerung des Eheversprechens an. Diese Art von Zeremonie ist etwas ganz Besonderes und eine wunderbare Erfahrung für das Ehepaar. Viele Ehepaare erneuern ihr Eheversprechen zur Silber- oder Goldhochzeit, auch zu anderen Jubiläen der Ehe. Andere nehmen einen besonderen Anlass zum Grund oder möchten gerne mit Ihren Kindern nochmal heiraten. Wir haben aber auch Paare, bei denen der eine Partner den anderen mit der Zeremonie überrascht und ihm so einen wunderbaren Liebesbeweis zuteil werden lässt.

Ich verfasse und halte gerne eine Rede zu Eurer Lebensfeier. Die Geburt oder Adoption eines neuen Familienmitgliedes ist ein großes Ereignis. Viele Eltern wünschen sich eine besondere Begrüßung des Kindes innerhalb des Familien- und Freundeskreises. Alternativen zu einer kirchlichen Taufe sind das Willkommensfest, das Geburtsfest, die freie Taufe oder das Namensgebungsfest.

Auch die Einschulung oder ein Schulabschluss sowie Geburtstage oder Jubiläen werden oftmals von einer Zeremonie begleitet, die ein Zusammenkommen mit den Gästen abrundet und der Feier einen offiziellen Beiklang gibt.

Alles, was einen Tag für Euch besonders macht, runde ich mit meiner Rede gerne ab. Einfach so, wie ich bin. Mal bunt, mal grau, mal laut, mal leise aber immer mitfühlend und mitfiebernd.

Ich begleite immer nur eine Veranstaltung pro Tag. Im Falle der freien Trauung ist es mir ein großes Anliegen, den Tag dem Brautpaar komplett zu widmen. Sollten unvorhergesehene Verspätungen bei der Trauzeremonie eintreten, habe ich keine Eile, weil ich noch zu einer anderen Hochzeit muss.