Wedding Styled Shoot von OWLer Hochzeitsdienstleistern

Netzwerken ist unter Hochzeitsdienstleistern in OWL unverzichtbar. Man sieht sich, man kennt sich und hat wahrscheinlich auch schon die ein oder andere Hochzeit im Raum OWL unvergesslich gemacht! Bei diesem Styled Shoot haben sich gleich mehrere Dienstleister der Hochzeitsbranche aus OWL gefunden. Dajana Marlen und Nelli Brinkmann, zwei Hochzeitsfotografinen aus Extertal und Bad Oeynhausen, berichten vom Styled Shoot. Ebenfalls begeleitet wurde das Hochzeits Styled Shooting von Hochzeitsfotograf Sven Hüsemann.

Thema war Romantisch heiraten im Schloßgarten!
Wir sind zwei Fotografinnen aus Ostwestfalen Lippe und haben uns über Facebook gefunden. Zusammen teilten wir uns die Organisation und Planung. Unsere Idee war Dienstleister aus unserer Umgebung zu suchen, die genauso Lust auf eine Hochzeitsinspiration hatten wie wir. Schnell bekamen wir Zusagen und unsere Idee stieß rundum auf Begeisterung.
Das Thema sollte im Boho- und Vintagestil bleiben. Wir wissen, dass es schon lange Thema ist, wollten es aber noch einmal aufgreifen, da auch 2018 und 2019 viele Brautpaare diesen Stil in ihre Hochzeiten mit einfließen lassen möchten. Wir wollen hier die Brautpaare aus unserer direkten Umgebung erreichen, um zu zeigen was alles möglich ist und welche Dienstleister aus der Umgebung euch zu eurem perfekten Tag verhelfen können! Ein Bruch der konventionellen und klassischen Hochzeiten. Der Boho und -Vintagestil ist verspielt und locker. Dieser zieht sich wie ein Faden durch die gesamte Hochzeit.

Das Konzept wollten wir in Naturfarben halten mit einem Hauch von rosa und beerigen Tönen. Unsere Dekorateurin Jacky spielte mit roséfarbenen Elementen, Spitze und Obst. Jaqueline hat ihren Show-Room in Barntrup. Die Blumen wurden von Daniela ( Fräulein Wunderblume) locker gebunden, die sich in der Dekoration im Brautstrauß und im Anstecken des Bräutigams wieder fanden.

Die Papeterie ergänzten Nicole und Annika von Goldweile mit weiteren Makramee-Details und einer tollen hängenden Tischordnung.

Anstelle einer klassischen Torte kann man sich für eine Donutwall entscheiden, die auf jeder Hochzeit ein Hingucker sein wird, wie hier von Tim, der die Nascherei in Minden betreibt! Wir haben die Donuts selbst probiert und als die besten Donuts die wir je gegessen haben befunden! Natürlich fand sich das Thema auch im Brautstyling wieder, das Make-Up wurde von Wiebke (Stylingliebe Bielefeld) dezent gehalten und die Frisur wurde locker hochgesteckt und ein halber Blumenkranz lockerte das ganze weiter auf. Die Brautkleider hatten Spitzendetails und fließende Stoffe, beide von lokalen Brautmodengeschäften, traumhaft verspielt mit einer langen Schleppe. Der Bräutigam trug einen blauen Hochzeitsanzug. Diese sind schon lange im Trend, wenn man aber genau hinschaut, zeigt dieser Anzug sich in karierten Details und florale Muster finden sich in der Fliege und Hosenträgern.
Wir wählten den Schlossgarten in Bückeburg als Location um zu zeigen, dass man auch dort unkonventionell heiraten kann, indem sich die Brautpaare draußen in einer wunderschönen Kulisse trauen lassen. Ob mit vielen Gästen am Tisch oder einem schönen Picknick zu zweit im Park.

Ein großer Dank geht an unser Brautpaar. Franziska und Lars waren immer gut drauf und wir wünschen Ihnen alles Gute für ihre anstehende Hochzeit!!!