Hochzeitscheckliste

Die große Checkliste für die Hochzeit. Die wichtigsten Aufgaben zur Organisation Eurer Hochzeit gibt’s hier. Wir haben für Euch die wichtigsten Punkte für dem Weg zu Eurer Traumhochzeit zusammengetragen. Fangt so früh wie möglich an, es wartet noch ein bisschen Arbeit auf euch.

So früh wie möglich

Sobald der Verlobungsring den Finger ziert, ist es an der Zeit, die wichtigsten Eckdaten zur Hochzeit abzustecken. Nur so können Sie abschätzen, wie viel Zeit und Mühe Sie in die Organisation Ihrer Feier stecken müssen beziehungsweise wollen. Über diese Aspekte sollten Sie sich als allererstes Gedanken machen:

Hochzeitstermin

Legt den Hochzeitstermin für Euch fest. Soll es ein besonderes Datum sein? Der 08.08.2018? Oder der Jahrestag? Das gewählte Datum wird euch ein Eheleben lang begleiten.

Der allgemeinen Rahmen

Wie möchtet ihr heiraten? Soll die Trauung standesamtlich, kirchlich oder als eine freie Zeremonie stattfinden? Wie soll das Fest werden? Groß, klein, ländlich oder elegant? Bevor der Rahmen nicht festgelegt ist, kann auch die Location nicht ausgesucht werden.

Budget

Wie viel Geld könnt und möchtet Ihr für eure Hochzeit ausgeben? Überlegt Euch genau, welche finanziellen Mittel Ihr zur Verfügung habt. Eine Hochzeit kanneinige hundert oder auch einige tauschen Euro kosten. Eine Grenze nach oben gibt es nicht. Auf Budget sollte man trotzdem achten.

Gästeliste

Wer soll mit euch Hochzeit feiern? Nur die Familie, der kleine oder der große Freundeskreis? Oder gleich das ganze Dorf? Erstellt eine vorläufige Gästeliste. Bevor eine grobe Gästeliste nicht steht, kann man noch nicht nach einer Location suchen!

Location

Die passende Location für die Hochzeitsfeier zu finden ist nicht leicht. In welchen Ort soll gefeiert werden? Mit wie vielen Gästen? Wie weit ist die Hochzeitslocation von der Kirche bzw. vom Standesamt entfernt? Ist die Location an Eurem Wunschdatum noch verfügbar?

Hochzeitsplaner

Wenn Ihr Euch von einem Hochzeitsplaner helfen lassen wollt, solltet Ihr Euch im Idealfall jetzt schon auf die Suche machen.

Save-the-Date-Karten

Ihr wisst schon das Datum eurer Hochzeit? Dann gibt es keinen Grund mehr eure wichtigsten Gästen nicht schon mit einer Save-the-Date-Karten zu erfreuen. So können sich eure Gäste diesen besonderen Tag freihalten.

Noch 8 – 10 Monate

Es Geht ans Eingemachte. Ein paar Formalien sind zu klären und die ersten Dienstleister sollten angefragt werden.

Standesamt

Anmeldungen sind frühestens 6 Monate vor der Trauung möglich, manche Standesämter nehmen aber schon früher Reservierungen entgegen.

Theologen, Pfarrers, Redner

Besprecht Eure Trauung mit dem Theologen, vor allem den Ablauf und die musikalische Begleitung. Bringt Ihr selbst Musiker mit oder möchtet Ihr, dass die Orgel zum Einsatz kommt?

Budget

Wie viel Geld könnt und möchtet Ihr für eure Hochzeit ausgeben? Überlegt Euch genau, welche finanziellen Mittel Ihr zur Verfügung habt. Eine Hochzeit kanneinige hundert oder auch einige tauschen Euro kosten. Eine Grenze nach oben gibt es nicht. Auf Budget sollte man trotzdem achten.

Gästeliste

Wer soll mit euch Hochzeit feiern? Nur die Familie, der kleine oder der große Freundeskreis? Oder gleich das ganze Dorf? Erstellt eine vorläufige Gästeliste. Bevor eine grobe Gästeliste nicht steht, kann man noch nicht nach einer Location suchen!

Location

Die passende Location für die Hochzeitsfeier zu finden ist nicht leicht. In welchen Ort soll gefeiert werden? Mit wie vielen Gästen? Wie weit ist die Hochzeitslocation von der Kirche bzw. vom Standesamt entfernt? Ist die Location an Eurem Wunschdatum noch verfügbar?

Hochzeitsplaner

Wenn Ihr Euch von einem Hochzeitsplaner helfen lassen wollt, solltet Ihr Euch im Idealfall jetzt schon auf die Suche machen.

Save-the-Date-Karten

Ihr wisst schon das Datum eurer Hochzeit? Dann gibt es keinen Grund mehr eure wichtigsten Gästen nicht schon mit einer Save-the-Date-Karten zu erfreuen. So können sich eure Gäste diesen besonderen Tag freihalten.